Wo gibt es Quokkas in Sydney?

Ist es möglich bei einem Besuch in Sydney Quokkas zu sehen? Dieser Artikel zeigt dir die besten Orte in Sydney wo du die liebsten Tiere Australiens live sehen kannst. Außerdem zeigen wir Dir die besten Quokka Selfie-Spots. Wo kann man in Sydney Quokkas sehen?

In Sydney gibt es drei Zoos in denen Quokkas leben. Du kannst Quokkas im Wild Life Sydney Zoo, Taronga Zoo Sydney und Featherdale Wildlife Park sehen. Wir beschreiben welcher dieser drei Orte einen Besuch wert ist.

Quokkas in Sydney

Sydney ist 3900 Kilometer und 41 Stunden Fahrzeit vom natürlichen Lebensraum der Quokkas entfernt. Leider bewohnen Quokkas in der freien Natur nur kleine Gebiete in Western Australia. Falls du Quokkas in der freien Natur sehen möchtest, mit genialen Self-Spots, lese diesen Artikel. 

Falls dir Perth  in Western Australia zu weit entfernt ist gibt es in Sydney gleich drei Zoos bzw. Wildtierparks in denen du Quokkas manchmal sogar hautnah erleben kannst.

Wo leben Quokkas in Sydney?

Quokkas leben in Sydney ausschließlich in Zoos und Wildtierparks. 

In Sydney kannst du zwischen Wild Life Sydney Zoo, Taronga Zoo, und Featherdale Wildlife Park wählen um Quokkas zu sehen. 

Jeder dieser drei Orte ist jedoch total verschieden mit unterschiedliche Vor- und Nachteilen. Deshalb möchten wir Dir eine Entscheidungshilfe bieten damit du Quokkas so nahe wie möglich erleben kannst! 

Wild Life Sydney Zoo

Wer in kurzer Zeit die bekanntesten Tiere Australiens sehen möchte ist im Wild Life Sydney Zoo genau richtig. Innerhalb von 1 – 2 Stunden kannst du Tiere wie Krokodile, Wombats, Kängurus, Koalas und natürlich auch Quokkas sehen. 

Dieser Zoo bietet eine Einführung in die lokale Tierwelt des australischen Kontinents. Ich empfehle einen Besuch wenn du nur für ein paar Tage in Sydney oder Australien bist und in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Tiere sehen möchtest. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass du vergleichsweise nahe zu den Tieren kommst was bei den größeren Zoos nicht der Fall ist. 

Quokkas im Wild Life Sydney Zoo

Quokkas im Wild Life Sydney Zoo
Quokka „Davey“ im Wild Life Sydney Zoo

In Sydneys Wild Life Zoo im Herzen der Innenstadt gibt es seit 2014 ein männliches Quokka namens “Davey”. 

Wie in den Fotos zu sehen ist, zeigt dir eine Pflegerin mit etwas Glück das Quokka – das heißt du kannst dem Tier sehr nahe kommen! Du darfst das Quokka jedoch weder anfassen noch füttern. 

Du findest “Davey” das Quokka im “Kangaroo Walkabout”. 

Wo befindet sich Wild Life Sydney Zoo?

Wild Life Sydney Zoo befindet sich direkt in der Innenstadt von Sydney bei Darling Harbour. 

Zu Fuß erreicht man den Zoo innerhalb von 30 Minuten vom Opernhaus, außerdem stoppt die Fähre beinahe vor der Eingangstüre. 

Ich kombinierte meinen Besuch mit einem Spaziergang zum “Chinese Garden of Friendship” der nur 15 Minuten zu Fuß entfernt ist. Es gibt jedoch gleich neben dem Zoo die Wachsfigurenausstellung “Madame Tussauds” sowie “SEA LIFE Sydney Aquarium”. 

Falls du auch Meeres- und Süßwassertiere sehen möchtest kannst du gleich das Kombiticket kaufen und Geld sparen. Es gibt Kombitickets für Wild Life Sydney, Madame Tussauds, Sea Life Sydney und The Sydney Tower Eye. 

Ich empfehle diesen Zoo auch bei schlechtem Wetter da die meisten Attraktionen im Inneren sind. 

Taronga Zoo Sydney

Taronga Zoo Sydney Harbour Skyline

Taronga Zoo Sydney ist ein klassischer Zoo mit einer wunderschönen Aussicht über die Skyline Sydneys. Auf über 28 Hektar verteilt gibt es über 2600 Tiere mit mehr als 250 Arten. Taronga ist der Platz um exotische Giraffen mit der Skyline Sydneys im Hintergrund zu sehen. Aufgrund der Größe solltest du für einen Besuch im Taronga Zoo etwa einen Tag einplanen. 

Quokkas im Taronga Zoo

Im Taronga Zoo leben mehrere Quokkas von denen manche Weibchen auch ein Junges (Joey) im Beutel tragen. 

Die Quokkas sind gut in ihrem Gehege zu sehen. Taronga eignet sich jedoch nicht um ein Selfie mit den Tieren zu machen. Der Abstand zu den Tieren kann relativ groß sein und man kommt nicht nahe heran. Du darfst nicht vergessen,  dass Taronga ein Zoo ist. Die Tiere haben relativ viel Fläche zur Verfügung um in Ruhe leben zu können. 

Taronga ist daher kein guter Quokka-Selfie Ort. Dafür gibt es viele Quokkas zu sehen, vielleicht siehst du auch ein Joey das mit dem Kopf aus dem Beutel der Mutter heraussieht. 

Falls dich Kängurus interessieren kannst du auch diese im Taronga Zoo sehen

Warum Taronga Zoo?

Die wunderschöne Aussicht und die große Anzahl an Tieren aus aller Welt machen Taronga zu einem besonderen Erlebnis. 

Es gibt natürlich viele Tiere die auch in anderen Zoos der Welt zu sehen sind. Taronga ist jedoch einer der wenigen Zoos in denen Quokkas leben. Quokkas sind hier jedoch nur eine der vielen interessanten Tiere. 

Bereits die Fahrt zum Zoo ist ein besonderes Erlebnis. Ich empfehle mit der Fähre zu fahren und die Aussicht über die Bucht mit dem Sydney Opera House sowie der Sydney Harbour Bridge zu genießen. Die Fähre fährt von Circular Quay innerhalb weniger Minuten nach Taronga Zoo Wharf. Von dort kannst du mit der Gondel die direkt über den Zoo fährt zum oberen Eingang gelangen. Währenddessen kannst du bereits die ersten Tiere im Zoo von oben beobachten.

Ich würde Taronga auch für Erwachsene empfehlen, die besondere Anreise, die schöne Aussicht, und die große Artenvielfalt wird dir bestimmt gefallen. 

Featherdale Wildlife Park

Quokka eating leaves
Source: Mark Stoop

Featherdale ist deutlich interaktiver als Taronga Zoo und Wild Life Sydney. Grundsätzlich gibt es hier die besten Möglichkeiten um den Tieren nahe zu kommen. Leider müssen einige Begegnungen extra gebucht und bezahlt werden. 

Es gibt viele in Australien heimische Tiere wie Koalas, Kängurus, Dingos, Wombats und natürlich auch Quokkas zu sehen. 

Quokkas im Featherdale Wildlife Park

Featherdale ist der Quokka Selfie-Spot!

Wenn du Quokkas richtig nahe kommen möchtest ist Featherdale die beste Wahl. Du kannst den “Quokka Encounter” buchen der zwei mal täglich zu Mittag angeboten wird. 

Beim Quokka Encounter darfst du ein Quokka füttern, neben dem Tier sitzen, und natürlich auch zahlreiche Fotos mit dir und dem Quokka machen. Du hast etwa 30 Minuten Zeit die du gemeinsam mit dem Quokka verbringst. 

Diese Begegnung ist jedoch auf zwei Personen beschränkt die mindestens 10 Jahre alt sind. Das persönliche Treffen mit dem Quokka kostet 150 $ pro Person was meiner Meinung nach teuer ist. 

Mir persönlich ist diese Erfahrung zu teuer, aber aufgrund der Exklusivität (nur 2 Personen!) und der Dauer für richtige Quokka-Fans eine Überlegung wert. 

Warum zum Featherdale Wildlife Park?

Der Tierpark hat eine angenehme Größe. Er ist nicht zu groß und nicht zu klein. 

Featherdale Wildlife Park befindet sich außerhalb des Stadtzentrums, ist jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur rund 1 – 1,5 Stunden vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt auch genügend Parkplätze. 

Ich empfehle mindestens 2 Stunden für den Besuch einzuplanen. Wer ein “Animal Encounter” bucht sollte etwa 3 – 4 Stunden für den Aufenthalt einplanen. 

Featherdale ist besonders empfehlenswert mit Kindern und eine gute Gelegenheit um vielen australischen Tieren richtig nahe zu kommen. Interessant ist auch die Möglichkeit Kängurus richtig nahe zu kommen

Meine Empfehlung für Quokkas in Sydney

Marc mit einem Quokka auf Rottnest Island

Neben diesen kleinen Tieren zu stehen ist ein wunderbares Erlebnis. Hier ist noch einmal zusammengefasst welchen Ort in Sydney ich empfehle um Quokkas zu sehen:

  • Taronga Zoo ist ein klassischer Zoo mit Tieren aus aller Welt. Du solltest etwa einen ganzen Tag für den Besuch einplanen. Quokkas sind eine der vielen Tiere im Zoo, du kommst jedoch nicht nahe an die Tiere heran. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können hier einen spannenden Tag erleben. 
  • Wild Life Syney Zoo: Für Besucher mit wenig Zeit in Sydney oder Australien oder bei schlechtem Wetter eignet sich Wild Life Sydney Zoo bei Darling Harbour besonders gut. Dieser Zoo bietet dir in der Innenstadt in der Nähe der Touristenhotspots einen guten und auch schnellen Überblick über die Tierwelt Australiens. Plane etwa 1,5 – 2 Stunden für deinen Besuch ein. Ein großer Vorteil ist, dass du bei Wild Life Sydney ohne Aufpreis relativ nahe an die Tiere kommen kannst. 
  • Featherdale Wildlife Park ist etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt aber vor allem für den Besuch mit Kindern sehr empfehlenswert. Featherdale ist der beste Ort um möglichst nahe an Tiere zu kommen. Ich empfand Featherdale auch als besten Ort um ein Quokka-Selfie zu machen. Die zusätzlich buchbaren Tier-Begegnungen sind jedoch teuer. 

Mit Kindern würde ich sowohl Taronga Zoo als auch Featherdale Wildlife Park besuchen. Es sind einfach zwei verschiedene Attraktionen. Der Besuch bei Wild Life Sydney Zoo ist gerade bei kurzen Aufenthalten in Sydney interessant, oder zusammen mit den angrenzenden Attraktionen wie Madame Tussauds und Sea Life Sydney (oder bei schlechtem Wetter). 

Wer tatsächlich aus nächster Nähe Quokkas sehen möchte sollte zu Wild Life Sydney Zoo oder Featherdale Wildlife Park gehen. 

Ich hoffe du hast eine Entscheidung getroffenen. Welcher Zoo hat dir am besten gefallen? Schreibe mir deine Erfahrungen gerne an marc@luckykangaroos.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.