Welches Ist DAS GRÖSSTE KÄNGURU Der Welt?

Stehendes männliches Östliches Graues Riesenkänguru
Männliches Östliches Graues Riesenkänguru im Murramarang National Park

Die Größe eines Känguru kann extrem beeindruckend sein. Einige Videos zeigen Kängurus so groß wie ein daneben stehender Mann. Auch ich konnte in der Wildnis Australiens einige große Kängurus live beobachten. Doch welches ist das größte Känguru der Welt?

Das offiziell größte Känguru der Welt war ein männliches Rotes Riesenkänguru mit einer Kopf-Rumpflänge von 2,5 m das aufrecht stehend etwa 1,8 m groß war. 

Mit dieser Größe wurde das Rote Riesenkänguru als größtes Beuteltier in das Guinessbuch der Rekorde aufgenommen. 

Roger das riesige Känguru

Roger war eines der bekanntesten jemals lebenden Kängurus. Er wuchs in einer Känguru-Zuflucht in Alice Springs (Northern Territory) auf nachdem seine Mutter von einem Auto angefahren wurde. 

Das Tier wurde vor allem nach der Veröffentlichung eines Videos bekannt das die gigantische Größe, die starken Muskeln, sowie das hohe Gewicht zeigte. Roger war ein australisches Rotes Riesenkänguru mit einer Körpergröße von 2 m und einem Gewicht von 91 kg! 

Roger starb im Jahr 2018 und wurde 12 Jahre alt. In diesem Video kannst du mehr über Roger das beeindruckende Känguru erfahren:

Die Größte Känguru-Art

Rotes Riesenkänguru in der Wüste Australiens
Rotes Riesenkänguru. Source: dnatheist, CC BY 2.0 (modified)

Es gibt über 70 verschiedene Känguru-Arten auf der Welt. Welche ist die größte Känguru-Art? 

Die größte Känguru-Art ist das Rote Riesenkänguru. Rote Riesenkängurus leben im Outback Australiens und werden maximal 2 – 2,2 Meter groß. 

Der heiße zentrale Teil des australischen Kontinents ist das Verbreitungsgebiet der Roten Riesenkängurus. Rote Riesenkängurus sind mit ihrer Körpergröße und der großen Sprungweite extrem gut an die Region angepasst. Sie erreichen eine maximale Geschwindigkeit von 70 km/h und können mit einem einzigen Sprung bis zu 9 m weit hüpfen. 

Östliche Graue Riesenkängurus sind nur etwas kleiner als Rote Riesenkängurus. Sie wirken jedoch weniger muskulös. 

Die größte Känguru-Art die jemals existierte

Procoptodon Goliah. Sources: Left (Apokryltaros at English Wikipedia, CC BY 3.0); Top right (Nobu Tamura, CC BY 3.0);  Bottom right (Nobu Tamura, CC BY-SA 4.0)
Procoptodon Goliah. Sources: Left (Apokryltaros at English Wikipedia, CC BY 3.0); Top right (Nobu Tamura, CC BY 3.0);  Bottom right (Nobu Tamura, CC BY-SA 4.0)

Im Pleistozän, dem Zeitabschnitt vor der heutigen Jetztzeit, gab es Känguru-Arten die deutlich größer und vor allem schwerer waren als heutige Kängurus. Was war die größte Känguru-Art die jemals existierte?

Die Känguru-Art Procoptodon goliah war die größte und schwerste jemals existierende Känguru-Art. Procoptodon waren aufrecht stehend 2 Meter groß und wurden bis zu 240 kg schwer. Die Känguru-Art starb vor etwa 45.000 Jahren aus. 

Procoptodon goliah waren damit nur geringfügig größer als heute lebende Rote Riesenkängurus. Sie waren jedoch deutlich schwerer und mächtiger als die heutigen Kängurus. Procoptodon goliah konnten mit ihren langen Vorderpfoten Äste in einer Höhe von bis zu 3 Meter erreichen.

Die größte jemals lebende Känguru-Arte lebte über das gesamte australische Festland verteilt. Sowohl feuchte als auch trockene Gebiete wurden von Procoptodon goliah bewohnt. 

Das Verbreitungsgebiet der Procoptodon goliah überlappte sich auch mit Gebieten der Aborigines für über 30.000 Jahre. Es wird deshalb angenommen, dass Menschen nicht ausschlaggebend für das Aussterben der größten jemals lebenden Kängurus waren. 

Doch warum starben Procoptodon goliah aus? Die genaue Ursache für das Aussterben der größten Känguru-Art ist bis heute nicht geklärt. Möglicherweise erschwerten klimatische Veränderungen zum Ende des Pleistozän das Überleben der Procoptodon goliah. 

Die größten Kängurus sind Männchen

Bei den meisten Känguru-Arten sind Männchen deutlich größer als Weibchen. Dieses Phänomen wird “Sexualdimorphismus” genannt und kommt nicht nur bei Kängurus vor. 

Männliche Kängurus sind manchmal doppelt so groß wie Weibchen und wirken deutlich muskulöser. 

Östliches Riesenkänguru

Es gibt jedoch auch bei Kängurus des gleichen Geschlechts große Unterschiede bei der Größe. Männliche Rote Riesenkängurus erreichen eine Körpergröße zwischen 1,4 m und 2,2 m. Weibliche Rote Riesenkängurus sind deutlich kleiner und erreichen eine Größe zwischen 0,8 m und 1,1 m. 

Da Weibchen deutlich kleiner sind ist es oft schwer größere Jungtiere anhand der Größe von ihrer Mutter zu unterscheiden. 

Lese diesen Artikel um mehr über die Größe verschiedener Känguru-Arten zu erfahren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.